Danke!

Wir sind überwältigt von der Hilfs- und Spendenbereitschaft für „Wischgorod in Not“.

Wir freuen uns natürlich weiter über Ihre Unterstützung!

An Sachspenden werden momentan dringend Baby- und Kindernahrung benötigt!
Hilfsgüter (bitte keine Kleidung) können hier abgegeben werden:

  • im Pfarrsaal der kath. Pfarrgemeinde Eingang über Kirchenstr. 2:
    Do 03.03. + Fr 04.03. von 9-17h
  • im Feuerwehrgebäude, Tannenstr. 12:
    Do 03.03. bis So 06.03. von 16-21h

Erster Hilfstransport unterwegs

Seit heute Vormittag ist der erste Hilfstransport mit medizinischer Ausrüstung für das Krankenhaus in Wischgorod unterwegs Richtung Ukraine.

An der Grenze wird die dringend benötigte Hilfslieferung dann von einem Transporter aus Wischgorod übernommen und zum Krankenhaus gebracht.

Danke an das fleißige „Logistik-Team“ fürs Organisieren und Packen!

Hilfsgüter können weiter hier abgegeben werden:

  • im Pfarrsaal der kath. Pfarrgemeinde zu den Hl. Schutzengeln,
    Eingang über Kirchenstraße 2,
    Mittwoch, 02.03.2022 bis Freitag, 4.03.2022,
    von 09:00 bis 17:00 Uhr
  • im Feuerwehrgebäude, Tannenstr. 12
    Mittwoch, 02.03.2022, bis Freitag, 04.03.2022,
    von 16:00 bis 21:00 Uhr

Es wird benötigt: Babynahrung, Windeln, Verbandsartikel & Hygiene-Artikel, Medikamente, Energie- und Powerriegel. Bitte momentan keine Kleidung mehr abgeben!

Update aus Wischgorod

Berichten aus Wischgorod zufolge war die vergangene Nacht relativ ruhig. Niemand wurde verletzt oder getötet. Es gab Raketenbeschuss auf Kiew, nicht aber auf Wischgorod. Strom, Wasser, Heizung und Internet funktionieren, auch TV und Radio. Der Funkturm in Kiew wurde nur leicht beschädigt. 

Reisemöglichkeiten in Richtung Polen sind sehr eingeschränkt, die Bahnhöfe von Kiew und Lviv sind überfüllt, die Bahn hat nicht genügend Kapazitäten.

Wischgorod in Not

Sie haben die Möglichkeit geflüchteten Menschen aus Wischgorod eine Unterkunft zu bieten?
Bitte melden Sie sich bei der Gemeinde Eichenau unter wischgorod-hilfe@eichenau.eu oder telefonisch unter der Telefonnummer +49 177 68 15 629.

Sie möchten monetäre Hilfe für die kriegsbedingt, notleidenden Menschen in und aus Wischgorod leisten?
Unser Spendenkonto für „Wischgorod in Not“:
IBAN: DE36 7016 3370 0200 8344 40
BIC: GENODEF1FFB
VR-Bank Fürstenfeldbruck
Empfänger: Freundeskreis Partnerschaft Wischgorod e.V.
Spendenzweck: Wischgorod in Not

Sie benötigen eine Spendenbescheinigung? Wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und des überwiesenen Spendenbetrags an info@freundeskreis-wischgorod.de. Wir senden Ihnen gerne eine entsprechende Spendenbescheinigung zu.
Zur Info: Bei Spenden unter 300,-€ genügt als vereinfachter Nachweis gegenüber dem Finanzamt der Kontoauszug oder eine Buchungsbestätigung.

Danke für Ihre Mithilfe!

Hilfe für Wischgorod!

Erschüttert und fassungslos blicken wir auf die Ereignisse in der Ukraine!

Gemeinsam mit der Gemeinde Eichenau, dem Asylhelferkreis und dem Gemeinderat bitten wir Sie, liebe EichenauerInnen, um Hilfe!

Bitte teilen Sie uns zur Vorbereitung mit, ob Sie sich in der Lage sehen, Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Auch Hilfsgüter sind willkommen!

Kontaktdaten und weitere Infos finden Sie auf der Seite der Gemeinde Eichenau.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Spender für das Kinderhaus in Novo Petrivzi dringend gesucht!

Wie Sie vermutlich der SZ und dem Merkur vom 25. und 26. September 2021 entnommen haben, konnte Bürgermeister Münster nach einem persönlichen Besuch vor Ort Entwarnung geben. Gerüchten nach sollte das Kinderhaus, das vor gut 19 Jahren mit Unterstützung und Spenden vieler Eichenauer umfassend umgebaut und erneuert wurde, geschlossen werden. Dies ist im Moment nicht der Fall. Nichtsdestotrotz benötigt das Kinderhaus Spenden, um langfristig den weiteren Betrieb sicherzustellen und notleidenden Kindern (z.B. Waisenkindern, Kindern aus schwierigen familiären Verhältnissen) eine Unterkunft zu bieten. Hierfür benötigt das Kinderhaus pro Jahr ca. EUR 10.000.- Unterstützung von uns.

Wir haben uns bereit erklärt, diese Spendengelder einzusammeln und diese dann gesammelt an das Sozialamt Novo Petrivzi unter Angabe des Verwendungszweckes zu überweisen. Bitte spenden Sie unter Angabe des konkreten Verwendungszweckes „Spende Kinderhaus Novo Petrivzi – Unterstützung für das Jahr 2022 oder 2023 oder 2024….“ auf unser Konto bei der

VR-Bank Fürstenfeldbruck
IBAN: DE45 7016 3370 0000 8344 40
BIC: GENODEF1FFB

Mit Ihrer Spende sind Sie nicht allein. Wir können bereits für dieses Jahr fast EUR 3000.- zur Verfügung stellen. Mit Ihrer Hilfe schaffen wir sicherlich den gesamten Betrag!

Eine gute Alternative zu Weihnachtsgeschenken – spenden auch SIE!